Events

„Hüpfend“ unterwegs in der Ötztaler Gletscherwelt

Der 45. Ötztaler Gletscherflohmarsch

1,5 bis 2,5 Millimeter groß ist der „Desoria Saltans“, besser bekannt unter dem Namen Gletscherfloh. Hüpfend bewegt sich der Sechsfüßer auf den Gletschern und Schneeflächen der Ötztaler Alpen fort. Dass sich das ewige Eis aber auch auf nur zwei Füßen – und wandernd – erkunden lässt, beweisen Jahr für Jahr die Teilnehmer des Ötztaler Gletscherflohmarschs.

Bereits zum 45. Mal geht am 6. August 2017 der hochalpine Wandermarsch von Obergurgl über das Ramoljoch nach Vent über die Bühne. Bei der 16 Kilometer langen Wanderung steht neben der sportlichen Herausforderung aber vor allem der landschaftliche Genuss im Vordergrund.

Anhand der schönsten Instagram-Bilder möchten wir euch in diesem Beitrag die „Marschroute“, welche Teilnehmer auf eine Höhe von bis zu 3.200 Metern führt, vorstellen. Und schon mal für ein bisschen Vorfreude sorgen.

Obergurgl (1.930 Meter)

Gestartet wird durchgehend von 06:00 – 08:00 Uhr morgens am Dorfplatz von Obergurgl. Alle Kurzentschlossenen aufgepasst: Für die Anmeldung ist keine Online-Registrierung erforderlich. Einfach direkt beim Start das Nenngeld bezahlen, die Startkarte erhalten und los kann’s gehen!

Ramolhaus (3.006 Meter)

Nach 7 Kilometern erreichen die Teilnehmer mit dem Ramolhaus auf über 3.000 Meter die 1. Kontrollstation. Majestätisch thront die bereits 1881 erbaute Hütte über den Gletschern des hinteren Ötztals. Hier gibt es für alle wandernden „Gletscherflöhe“ auch eine Verpflegung, bevor es noch weiter hinauf geht.

Ramoljoch (3.200 Meter)

Höher geht’s nimmer! Nach weiteren 2 Kilometern ist mit 3.200 Meter der Höhepunkt des Gletscherflohmarschs erreicht.

Langeben (2.583 Meter)

So langsam geht es wieder in Richtung Tal. Die 3. Kontrollstation Langeben liegt auf 2.583 Meter und ist nach 12 Kilometern Distanz erreicht. Ob sich das Murmeltier auch Blicken lässt?

Vent (1.900 Meter)

Das Bergsteigerdorf Vent ist das Ziel des Gletscherflohmarschs. Der Zielbereich befindet sich beim Gemeinde- bzw. Feuerwehrhaus, wo ab 10:00 Uhr vormittags beim Frühschoppen gefeiert wird und die Preisverleihung stattfindet.

Übrigens: Wer das Ziel in Vent bis 16:00 Uhr erreicht – und alle 3 Kontrollpunkte erfolgreich passiert hat – erhält als Andenken das goldene Gletscherfloh-Abzeichen … das gilt zumindest für alle Zweibeiner.

Alle Infos zur 45. Auflage des Ötztaler Gletscherflohmarschs, veranstaltet vom Skiclub Vent und Skiclub Gurgl, bekommst du HIER.

Kommentare

Suchen & Buchen

Von modern bis urig!

In Obergurgl-Hochgurgl warten auf dich 4**** und 5***** Sterne Hotels, Pensionen, stilvolle Appartements und Unterkünfte mit top Ausstattung. Auf High Quality Service legen wir ab Beginn deiner Reise großen Wert. Online zu buchen, über unsere Plattform, heißt gleichzeitig eine einheimische Urlaubsberatung zu erhalten.

Du profitierst von exklusiven Spezialangeboten, kompetenter Auskunft und einer gebührenfreien Buchung – somit ist deine Reiseplanung bereits ab der Buchung entspannend. Wir haben Unterkünfte für Pärchen, Familien, oder für Urlaub mit Freunden. Auf unserer Obergurgl-Hochgurgl Buchungsplattform findest du bestimmt deine ideale Unterkunft im Diamant der Alpen. Viel Spaß beim Stöbern & Finden deiner Traumunterkunft!

Suchen und Buchen
Benni

Autor Benni

Sobald Bewegung im Spiel ist, wird Benni hellhörig! Als begeisterter Snowboarder, Biker, Kletterer & Wanderer gibt es für ihn keinen besseren Outdoor-Spielplatz als das Ötztal. Still sitzen können andere besser, deshalb ist Benni viel auf den Trails und unverspurten Hängen des Tals unterwegs.

Mehr Artikel von Benni

All rights reserved Salient.