fbpx

Ski & Snow

Durch Wissen das Risiko im Gelände reduzieren

Wer die markierten Pisten verläßt, muss wissen was er oder sie tut. Sonst kann das unbeschwerte Gefühl vom freien Fahren im Gelände – vom Freeriden – schnell in einer brenzligen Situation oder in einem Unfall enden. Dabei muss es nicht immer die Lawine sein, die Wintersportlern das Leben kosten kann. Stürze über Felsen, in Gletscherspalten oder in Baumtrichter (tree holes) können ebenso verheerende Folgen haben. Deshalb ist es wichtig, dass Skifahrer und Snowboarder bestimmte Verhaltensregeln kennen und mit Wissen ausgestattet sind.

Bedienung LVS - SNOWHOW Workshop Lawine
© SNOWHOW

Mit 50 Teilnehmern ab ins Gelände!

Die Initiative SNOWHOW hat dazu am 28.01.2017 unterstützt durch die Bergbahnen Obergurgl-Hochgurgl und Ötztal Tourismus 50 Interessierte zu einem Workshop Lawine mit ins Gelände genommen. Die Teilnahme war kostenlos, aber keinesfalls umsonst. Schon in der früh um 09:00 Uhr beim Treffpunkt an der Festkogelbahn ging es darum, den Lawinenlagebericht für den Tag zu lesen und richtig zu interpretieren.

Dafür mußten die Teilnehmerinnen auch die 5 Stufen der Europäischen Lawinengefahrenskala kennenlernen. Bei bestem Wetter war die Lawinensituation „überschaubar“, da es aufgrund der geringen Schneedecke nur vereinzelt möglich war im Gelände zu fahren. Vielmehr musste hier auf die Gefahr von Stürzen durch den felsigen Untergrund hingewiesen werden. Ein Helm war deshalb für alle Pflicht und ist auch generell zu empfehlen.

Am Berg zeigten die SNOWHOW Bergführer dann Gebote und Regeln auf, die das Risiko wesentlich verringern können. So sollte man niemals alleine im Gelände unterwegs sein, um sich im Ernstfall gegenseitig helfen zu können. Die Notfallausrüstung mit Verschüttetensuchgerät, Sonde und Schaufel gehört zu jedem Abstecher in den freien Skiraum mit dazu. Natürlich muss man auch wissen, wie man damit im Ernstfall umgeht. Auch das wurde den Teilnehmerinnen gezeigt.

Digitale Unterstützung durch die SNOWHOW App

Taktiken wie Hänge mit Abstand zu befahren und steilere Hänge nur einzeln abzufahren, gehören ebenfalls zum Grundwissen eines jeden Freeriders oder Skitourengehers. Wie man die Hangsteilheit in Bezug zur Lawinengefahrenstufe bringt, lernt man auch mit der SNOWHOW App.

Natürlich kann niemand bei einem eintägigen Workshop ein Profi in Sachen Lawinenkunde werden, dazu braucht es viel Wissen und Erfahrung. Mit den Grundregeln aus dem Workshop Lawine von SNOWHOW lässt sich aber das Risiko reduzieren und können gängige Fehler vermieden werden.

Umgang mit der Sonde - SNOWHOW Workshop Lawine
© SNOWHOW

Impressionen vom SNOWHOW Workshop

Nächster SNOWHOW Termin in Obergurgl-Hochgurgl:

SNOWHOW Kids‘ Day im quattro Snow Park Obergurgl am 17.02.2017

12 Jugendliche, 6 Skifahrer und 6 Snowboarder ab 8 Jahren dürfen kostenlos einen ganzen Tag mit professionellen Coaches im Park verbringen. Ein Skilehrer von SNOWHOW sowie ein Profi-Snowboarder zeigen, wie man die besten Tricks am einfachsten lernt. QParks, die Köpfe hinter den Parks, bringen Filmer und Fotografen mit.

  • Treffpunkt: 17.02.2017 um 09:00 Uhr an der Talstation der Hohe Mut Bahn in Obergurgl
  • Parksession Dauer: bis 14:00 Uhr, danach gemeinsame Abfahrt ins Tal
  • Teilnahme kostenlos! Liftticket ebenfalls! Dazu gibt’s noch eine Jause für alle.

Inhalte: Parkregeln | Verhalten im Park generell | Aufwärmen | Gemeinsames Parkfahren | Urkunde für die Kids (Parklicense) | Gruppenfotos | Foto/Film

Anforderungen und Ausrüstung:

  • Sicheres Fahrkönnen mit Ski oder Snowboard auf schwarzen Pisten
  • Ski bzw. Snowboard, warme Kleidung für einen Tag am Berg; Sonnencreme, Sonnenbrille bzw. Skibrille
  • Unbedingt erforderlich: Helm und Rückenprotektor

Infos und Anmeldung auf www.snowhow.info

Kommentare

Suchen & Buchen

Blick auf Obergurgl im Winter - Obergurgl-Hochgurgl, Ötztal, Tirol

Von modern bis urig!

In Obergurgl-Hochgurgl warten auf dich 4**** und 5***** Sterne Hotels, Pensionen, stilvolle Appartements und Unterkünfte mit top Ausstattung. Auf High Quality Service legen wir ab Beginn deiner Reise großen Wert. Online zu buchen, über unsere Plattform, heißt gleichzeitig eine einheimische Urlaubsberatung zu erhalten.

Du profitierst von exklusiven Spezialangeboten, kompetenter Auskunft und einer gebührenfreien Buchung – somit ist deine Reiseplanung bereits ab der Buchung entspannend. Wir haben Unterkünfte für Pärchen, Familien, oder für Urlaub mit Freunden. Auf unserer Obergurgl-Hochgurgl Buchungsplattform findest du bestimmt deine ideale Unterkunft im Diamant der Alpen. Viel Spaß beim Stöbern & Finden deiner Traumunterkunft!

Suchen und Buchen
Gastautor

Autor Gastautor

... verschiedene Gastautoren berichten über ihre Erfahrungen im Ötztal.

Mehr Artikel von Gastautor

All rights reserved Salient.

Alle im Rahmen der Newsletter-Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung behandelt. Ich stimme der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu und habe die Datenschutzerklärung gelesen. Das Newsletter Abonnement kann jederzeit widerrufen werden. Am Ende jedes Newsletters befindet sich dafür ein entsprechender Abmeldelink.