Events

Pulverschnee im April! Mein Skiurlaub in Obergurgl-Hochgurgl

Mein letzter Skiurlaub in dieser Saison fand im „Diamant der Alpen“ statt. Es gibt für mich keinen besseren Skiort als Obergurgl-Hochgurgl. Die Pisten sind perfekt und die Schneebedingungen bis Anfang Mai immer sehr gut.

Collage Obergurgl-Hochgurgl - Skifinish Obergurgl-Hochgurgl
© Hotel Edelweiss & Gurgl

„Firn, Fun & Fire“

Darüber hinaus gibt es das „Firn, Fun & Fire“ Skifinish. Bei diesem Event wird das „Saisonsende“ gefeiert. Jeder Gast, der seinen Urlaub in Obergurgl-Hochgurgl verbringt, kann kostenlos an dem abwechslungsreichen Programm teilnehmen. Darauf freute ich mich ganz besonders.

Und überhaupt: In den Vier- und Fünf-Sterne-Hotels in Obergurgl-Hochgurgl findet man top ausgestattete Zimmer und Suiten. Die Spa-Bereiche verfügen oft über ein Innen- und Außenpool. Die Grenze zwischen Wasser, Eis und Schnee ist hier ganz nah nebeneinander. Das macht die Wellnessstunden nach einem Skitag natürlich noch einmaliger.

Auf die Ski und los

Wir hatten uns in diesem Urlaub für ein Hotel inmitten von Obergurgl entschieden. Über den großzügigen, hauseigenen Skiraum kamen wir direkt in den Sport Shop. Wir konnten sehr bequem und einfach unsere Skier holen und über eine Treppe kamen wir direkt hinauf auf die Skipiste.

Sowohl die Hohe Mut-Gondelbahn als auch die Rosskar-Bahn waren nur einen Steinwurf vom Hoteleingang entfernt. Und los ging es!

Gastautorin Helen auf Skiern - Skifinish Obergurgl-Hochgurgl
© Helen Wissink
Gastautorin Helen und Skilehrer - Skifinish Obergurgl-Hochgurgl
© Helen Wissink

Skischule

Im Winterurlaub stelle ich mir immer die gleiche Frage: Skischule, ja oder nein? Ich liebe es mit einem Skilehrer zu fahren, denn selbst nach ein paar Stunden merke ich, wie meine Technik besser wird.

Dieses Mal fuhr ich mit einem professionellen Ski-Guide auch Strecken ab, die ich mir selbst nicht zugetraut hätte. Ich war mit Marco unterwegs. Er zeigte mir Pisten und Winkel, die ich alleine niemals entdeckt hätte. Unsere erste Tour startete Mittwochmorgens und brachte viel Spaß sowie viel Training mit sich. Am Donnerstag hatte ich das zweite Mal das Vergnügen, mit ihm zu fahren.

Marco ist Skilehrer bei der Skischule in Obergurgl – und im Sommer ein ausgezeichneter Bergführer. Das tolle am Skikurs in Gurgl? Du kannst zwischen Privatskikurs und Gruppenskikurs mit der ganzen Familie wählen. Zudem werden alle Schwierigkeitsstufen für jedes Alter angeboten: Also egal, ob Anfänger, Fortgeschrittener, Tiefschnee-Fahrer, oder Pistenwedler – die Skischule stellt sich ganz individuell auf die Gästebedürfnisse ein.

Yoga in den Alpen

Ein weiterer Programmpunkt, den ich während meines Aufenthalts in Obergurgl-Hochgurgl unbedingt mitmachen wollte, war „YOGA IN THE ALPS“. Das Yoga Angebot startete am 16. April und fand zweimal täglich statt. Am Morgen, ab 9:00 Uhr, trafen wir uns in der „Vinyasa Klasse“ und am Nachmittag, ab 16:30 Uhr, in der „Hatha“ Klasse.

Das Programm am Morgen war gleichzeitig das „Warm-Up“ für den Skitag. Quasi der perfekte Einstieg, um aufgewärmt auf der Piste durchstarten zu können. Den Nachmittagskurs hätte man auch als „Aprés Ski Yoga“ bezeichnen können, denn hier wurden alle Muskeln so richtig entspannt.

Yoga im Piccard-Saal - Skifinish Obergurgl-Hochgurgl
© Helen Wissink

Ich traf natürlich auch Yvonne und Donovan Longaker von „Apura Yoga“ im Piccardsaal in Obergurgl. Zuhause in Deutschland mache ich Yoga in einem Studio – daher war ich sehr gespannt auf die Übungen in 1930m Seehöhe.

Donovan unterrichtete und erklärte, während Yvonne uns beim Finden der richtigen Position behilflich war. Leider habe ich es nicht täglich geschafft den Morgenkurs zu besuchen, dafür aber den Nachmittagskurs die ganze Woche. Die Wirkung der Yoga-Sessions blieb nicht aus – ich hatte die ganze Woche keinen Muskelkater.

Aprilwetter

Blick auf Festkogl-Abfahrt - Skifinish Obergurgl-Hochgurgl
© Helen Wissink

Einer der ganz großen Vorteile, wenn man im April noch Urlaub in Obergurgl-Hochgurgl macht? Die langen, sonnigen Tage! Und die Schneebedingungen? Wir bekamen sogar Neuschnee in großen Mengen. Zum Glück hatte ich mich beim örtlichen WhatsApp-Dienst für den Kanal „Wetter“ angemeldet. So habe ich bereits beim Frühstück das Wetter für den ganzen Tag bequem aufs Handy zugeschickt bekommen und konnte entsprechend meine Skikleidung wählen und mich auf den Tag einstimmen.

Wer rechnet im April schon noch mit frischem Pulverschnee? Genau, so ziemlich niemand! Aber in Obergurgl-Hochgurgl ist das Dank der Höhenlage durchaus möglich. Das Skigebiet präsentierte sich also nochmals nach dem Motto: „Top Quality Skiing“.  Die Abfahrten waren bestens präpariert. Wir haben im „Diamant der Alpen“ perfekte Skitage wie aus dem Bilderbuch erlebt. Strahlend blauer Himmel, Sonne und sehr gute Pistenverhältnisse.

Gastautorin Helen in der Hohe Mut Alm - Skifinish Obergurgl-Hochgurgl
© Helen Wissink

Das gastronomische Angebot abseits der Pisten

Der „Diamant der Alpen“ bietet sehr gute Restaurants und Hütten auf den Pisten.

Meine Favoriten in Obergurgl:

  • Die Hohe Mut Alm auf der Hohen Mut
  • Die Nederhütte am Gaisberg
  • Die Schönwieshütte inmitten der Ötztaler Alpen. Transfer dorthin mit dem Skidoo an der Bergstation der Steinmannbahn möglich!
  • Die Zirbenalm an der Talstation der Steinmannbahn

Meine Favoriten in Hochgurgl:

  • Top Mountain Crosspoint, am Einstieg zur neuen Kirchenkarbahn
  • Kirchenkarhütte, am Ausstieg der Kirchenkarbahn. Der Weg zur Hütte ist beschildert.
  • Top Mountain Star,  nahezu am Gipfel des Wurmkogels

Neben der sehr guten Qualität der Hütten und Restaurants haben alle eines gemeinsam: die atemberaubende Aussicht auf die Berge.

Alle Hütten und Restaurants findet man auch auf der Obergurgl-Hochgurgl Website. Dort findet man alle notwendigen Informationen, um bereits Zuhause die Skitage in Obergurl – Hochgurgl zu planen. Obergurgl-Hochgurgl bietet als Skiort alles was ich brauche. Ein paar Gründe, warum ich von dieser Skidestination völlig überzeugt bin:

  • Für mich persönlich einfach die schönsten Skipisten im Alpenraum
  • 24 topmoderne Liftanlagen (Kapazität: 39.400 Personen/Stunde)
  • Keine Wartezeit an den Liften
  • Insgesamt 110 Pistenkilometer (davon 56 km in Obergurgl, weitere 54 km in Hochgurgl)
  • Längste Abfahrt: Wurmkogel – Obergurgl/Pill (8 km | Höhenunterschied 1260m)
  • Steilste Pisten: Obergurgl, Hohe Mut Alm – Gaisberg, Skiroute Nr 2. | Hochgurgl, Top Mountain Star – Wurmkogl, Skipiste Nr 28.
  • Traditionelles & familienfreundliches Skigebiet

Fazit

Ich hatte eine fantastische Skiwoche im „Diamant der Alpen“. Ich habe jeden Tag genossen und freue mich bereits auf meinen nächsten Besuch noch in diesem Jahr zum Ski-Opening 2017/18 in Obergurl-Hochgurgl.

Gastautorin Helen auf der Piste - Skifinish Obergurgl-Hochgurgl
© Helen Wissink
Gastautorin Helen Wissink - Skifinish Obergurgl-Hochgurgl
© Helen Wissink

Gastautorin Helen Wissink

Servus und Hallo! Mein Name ist Helen Wissink, ich bin gebürtige Holländerin und wohne nun seit 9 Jahren in Deutschland, nahe der holländischen Grenze im Münsterland. Seit Anfang des Jahres 2017 schreibe ich einen Reiseblog über Destinationen in Österreich. Obergurgl-Hochgurgl durfte hier natürlich nicht fehlen, da ich seit Jahren meinen Skiurlaub hier verbringe.

Auf meinen eigenen Seiten, teile ich mit euch meine Reiseerfahrungen:

Kommentare

Suchen & Buchen

Blick auf Obergurgl im Winter - Obergurgl-Hochgurgl, Ötztal, Tirol

Von modern bis urig!

In Obergurgl-Hochgurgl warten auf dich 4**** und 5***** Sterne Hotels, Pensionen, stilvolle Appartements und Unterkünfte mit top Ausstattung. Auf High Quality Service legen wir ab Beginn deiner Reise großen Wert. Online zu buchen, über unsere Plattform, heißt gleichzeitig eine einheimische Urlaubsberatung zu erhalten.

Du profitierst von exklusiven Spezialangeboten, kompetenter Auskunft und einer gebührenfreien Buchung – somit ist deine Reiseplanung bereits ab der Buchung entspannend. Wir haben Unterkünfte für Pärchen, Familien, oder für Urlaub mit Freunden. Auf unserer Obergurgl-Hochgurgl Buchungsplattform findest du bestimmt deine ideale Unterkunft im Diamant der Alpen. Viel Spaß beim Stöbern & Finden deiner Traumunterkunft!

Suchen und Buchen
Gastautor

Autor Gastautor

... verschiedene Gastautoren berichten über ihre Erfahrungen im Ötztal.

Mehr Artikel von Gastautor

All rights reserved Salient.