Ski & Snow

Ausprobiert: Nachtskilauf & Nachtrodeln in Obergurgl-Hochgurgl

Doppelt hält besser: Wer schon immer mal in den Nachtstunden die Pisten unsicher machen wollte, der hat im Diamant der Alpen gleich zwei Mal wöchentlich die Möglichkeit dazu. Bleibt nur eine Frage: Soll es auf zwei Brettern oder zwei Kufen bergab gehen? Wir haben den Nachtskilauf in Obergurgl bzw. Hochgurgl ausprobiert und uns auch auf die Rodel geschwungen …

Urlaubsgäste vor der 1. Abfahrt - Nachtskilauf Nachtrodeln Obergurgl-Hochgurgl
Meine MitfahrerInnen in der Gondel sind bereit für die 1. (Nacht)Abfahrt
© Benedikt Steiner / Ötztal Tourismus

Aufgeregtes Warten auf die 1. Bergfahrt

So wie Sprinter auf den Startschuss warten, so warte ich an einem Dienstag im Jänner um kurz vor 18:30 Uhr gemeinsam mit ca. 30 weiteren Skifahrern und Snowboardern (in friedlicher Koexistenz) an der Talstation der Festkoglbahn in Obergurgl darauf, bis die Lampen endlich auf Grün springen. Und der 1. Bergfahrt somit nichts mehr im Wege steht.

Wenige Minuten später ist es endlich soweit und ich fahre gemeinsam mit drei Urlaubsgästen in einer Gondel hinauf zur Bergstation auf 2.671 Metern Seehöhe. Wir kommen ins Gespräch und ich frage, ob sie heute untertags pausiert haben und deshalb zum Nachtskilauf gekommen sind.

Aber nichts da, die Familie war heute bereits auf den Pisten von Obergurgl-Hochgurgl unterwegs. Um keine Müdigkeit aufkommen zu lassen, wurde zwischen den beiden „Ski-Einheiten“ im hoteleigenen Pool geschwommen, wie mir eine Mitfahrerin erzählt – und weiter ausführt: „Es ist einfach etwas Besonderes, in den Nachtstunden, umringt von dieser Bergkulisse, auf der Piste zu stehen, deshalb wollten wir uns das nicht entgehen lassen“. Meine Vorfreude steigt mit jedem Höhemeter und ich kann es kaum noch erwarten, endlich selbst über die Piste zu carven.

8 Kilometer beleuchteter Pistenspaß

Los geht’s! Das Warten auf eine der ersten Gondeln an der Talstation hat sich gelohnt, denn vor mir breitet sich eine frisch präparierte Piste aus und ich gehöre zu den ersten, die starten. Die Abfahrt auf der beleuchteten und weitläufigen Piste mit der Nummer 6 (blau) macht verdammt viel Spaß und ich lasse es ordentlich „tuschen“, wie man in Tirol sagt. Von der Länge der Abfahrt bin ich dann aber doch beeindruckt: Ich war bei anderen Gelegenheiten schon mal Nachtskifahren, aber eine 8 Kilometer lange und beleuchtete Piste ist mir noch nicht untergekommen. Entsprechend brennen die „Wadln“, als ich an der Talstation ankomme.

Night Ski-Show als Draufgabe

Während ich meine zweite Abfahrt in Angriff nehme, laufen an der Bergstation der Festkoglbahn bereits eifrige Vorbereitungsarbeiten. In Kürze findet nämlich die Night Ski-Show der Skischule Obergurgl statt. Armin von der Skischule Obergurgl erzählt mir, dass ca. 80 Skilehrer und Wintersportler an der Show teilnehmen, die für die heurige Wintersaison komplett neu konzipiert wurde.

Das Resultat ist beeindruckend – und humorvoll! Die „Terrific Ski Show“, wie der offizielle Titel lautet, spannt den Bogen von den Anfängen des Skisports bis zu den aktuellen Trends – und liefert Ski- und Snowboard-Akrobatik vom Feinsten. Die Show und das abschließende Feuerwerk bestaunen auch viele Zuschauer, die ohne Skiausrüstung mit der Festkoglbahn hochgekommen sind.

Rauf auf die Rodel und hinunter ins Vergnügen

Ortswechsel nach Hochgurgl: Immer donnerstags wird hier in den Abend- und Nachtstunden gerodelt und Ski gefahren, was das Zeug hält. Dabei geht es mit der Hochgurglbahn 1 gemütlich hinauf zur Mittelstation auf 2.160 Metern Seehöhe. Und hier beginnt der Spaß: Egal ob nun auf Skiern hinunter die Piste Nummer 33 (rot) oder sitzend auf der 3 Kilometer langen (und mit 25 Kurven gespickten) Rodelbahn.

Egal ob du dich nun für zwei Bretter oder zwei Kufen entscheidest (oder gar für einen Ski-Rodel-Duathlon), die Abfahrten unter Sternenhimmel sind ein echtes Erlebnis!

(Das Video stammt aus der Wintersaison 2016/2017) | Titelbild: © Benedikt Steiner / Ötztal Tourismus

Info:

Nachtskilauf und Night Ski-Show in Obergurgl

  • Jeden Dienstag bis einschließlich 10.04.2018 (wetterabhängig!)
  • quattro Festkogl Alm geöffnet
  • Mountain Party in der Schirmbar
  • Festkoglbahn ab 18:30 Uhr in Betrieb
  • Night Ski-Show ab 21:00 Uhr
  • Letzte Bergfahrt: 22:00 Uhr
  • Letzte Talfahrt: 22:30 Uhr
  • Im Skipass inkludiert – ohne Skipass € 15,- pro Person

Nachtskilauf und Nachtrodeln in Hochgurgl

  • Jeden Donnerstag von 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr; bis einschließlich 05.04.2018 (wetterabhängig!)
  • Gratis Rodelbus beim Nachtrodeln ab Obergurgl und Sölden
  • Im Skipass inkludiert
  • Rodelverleih bei Scheiber Sport an der Talstation und Bergstation (Top Hotel Hochgurgl)
  • Einkehrmöglichkeit im DOWNHILL GRILL – Reservierungen unter T +43 (0) 5256 6265-564

Kommentare

Suchen & Buchen

Blick auf Obergurgl im Winter - Obergurgl-Hochgurgl

Von modern bis urig!

In Obergurgl-Hochgurgl warten auf dich 4**** und 5***** Sterne Hotels, Pensionen, stilvolle Appartements und Unterkünfte mit top Ausstattung. Auf High Quality Service legen wir ab Beginn deiner Reise großen Wert. Online zu buchen, über unsere Plattform, heißt gleichzeitig eine einheimische Urlaubsberatung zu erhalten.

Du profitierst von exklusiven Spezialangeboten, kompetenter Auskunft und einer gebührenfreien Buchung – somit ist deine Reiseplanung bereits ab der Buchung entspannend. Wir haben Unterkünfte für Pärchen, Familien, oder für Urlaub mit Freunden. Auf unserer Obergurgl-Hochgurgl Buchungsplattform findest du bestimmt deine ideale Unterkunft im Diamant der Alpen. Viel Spaß beim Stöbern & Finden deiner Traumunterkunft!

Suchen und Buchen
Benni

Autor Benni

Sobald Bewegung im Spiel ist, wird Benni hellhörig! Als begeisterter Snowboarder, Biker, Kletterer & Wanderer gibt es für ihn keinen besseren Outdoor-Spielplatz als das Ötztal. Still sitzen können andere besser, deshalb ist Benni viel auf den Trails und unverspurten Hängen des Tals unterwegs.

Mehr Artikel von Benni

All rights reserved Salient.

Alle im Rahmen der Newsletter-Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung behandelt. Ich stimme der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu und habe die Datenschutzerklärung gelesen. Das Newsletter Abonnement kann jederzeit widerrufen werden. Am Ende jedes Newsletters befindet sich dafür ein entsprechender Abmeldelink.